Letztes Feedback

Meta





 

komm zurück!

Hallo Papa,

 

was ist nur los mit mir? Warum muss es mir so schlecht gehen. Im Grunde könnte doch alles schön sein.....ist es aber nicht.

Heute hat mein Zahn an dem ich jetzt so viel bekommen habe wieder weh getan, dann Kopfweh, Geldsorgen und und und. 

Vielleicht geht es mir heute so schlecht, weil ich gestern mit Guilia noch im Krankenhaus war. Schädelprellung und sie musste da bleiben. Heute habe ich unterschrieben, damit sie gehen darf. Sie ist heute bei Jenny und geniesst das auch. Als ich sie gestern so da lassen musste, da hat mir das irgendwie weh getan. Sie lag da so verloren zwischen zwei Omis und es war schon so spät. Ich liebe sie so sehr. Mir ist dann heute bewusst geworden, was hätte alles passieren können. Guilia wurde von einigen Jugendlichen angemacht. Sie hatte zwei Freunde dabei. Irgendwann ist ener der jungen Männer handgreiflich geworden und hat unser Mädchen gegen die Wamd geknallt. dabei ist das auch passiert. Einer ihrer Freunde ging dazwischen. Daraufhin haben sie ihn böse verprügelt.

Was wäre wenn er nicht da gewesen wäre? Hätte Guilia dann alles abbekommen? Ich muss viel besser auf sie achten.Jenny und Richy waren heute auch im Kh. Da war ich schon ganz froh und Guilia hat die Aufmerksamkeit genossen.

Ich liebe meine Kinder so unsagbar und wenn ihnen etwas geschehen würde.... da darf ich nicht drüber nachdenken. 

Irgendwie fühle ich mich auch ein bisschen alleine. Sven kann das nicht immer so nachfühlen. Ich denke was ich zu viel an Emotionen habe, hat er einfach zu wenig. Aber es ist nicht änderbar. In solchen Momenten oder auch in den Depressionen oder jetzt, wo ich wieder an einer Klippe stehe und jeden Augenblick in die Depression falle, wünschte ich mir so sehr er wäre mehr für mich da, könnte mich trösten und mich auch ein wenig verstehen. Ich liebe Sven, aber manchmal sind da so die Mmente wie heute wo ich eben mehr von ihm brauche als er bereit ist zu geben oder besser, als er geben kann. Wie gehe ich damit um? Tja, er hat andere Qualitäten.

Im April fahren wir wieder nach Dänemark. Diesmal leider ohne Guilia. Erst hat mir das nichts ausgemacht, aber jetzt fühle ich mich scheisse bei dem Gedanken. Was ist wenn dann was ist? Ich fahre zehn Stunden bis nach Hause.

Ich hoffe manchmal, dass du uns beobachten kannst und so lernst mich besser zu verstehen. Verzeih mir meine Fehler und lieb mich für meine guten Seiten. Ist das zu viel verlangt?

Ich komme immer noch nicht damit klar, dass du einfach weg bist. EINFACH WEG. Ich gebe zu, ich denke nicht mehr jeden Tag daran, aber wenn ich daran denke tut es immer noch sehr weh. 

Ich glaube es ist für den menschlichen Verstand nicht begreifbar, wenn auf einmal so ein wichtiger und enger Mensch im Leben fehlt, ganz gleich, dass wir nicht immer dicke miteinander waren. Ich habe sehr tolle Erinnerungen an meine Kindheit und dafür danke ich dir. Klar war nicht immer alles toll, aber wo ist es das schon???? Ich bin Mama und dir sehr dankbar für die Liebe, die ihr uns geschenkt habt. 

Können wir jetzt nicht einfach den Hörer in die Hand nehmen und miteinander reden? Sag "Hey Dicke" und ich sag "Hallo Papa" und dann lass uns einfach quatschen. Früher kostete das nur ein paar Einheiten und heute wären nur fünf Minuten mit dir so unbezahlbar!

KOMM ZURÜCK!!!! Und bring meine Opas mit.

Liebe dich!

Wonny

26.2.14 20:25, kommentieren

Werbung


alles mal von der Seele schreiben....

Hallo Papa,

 erst einmal die gute Nachricht. Ich habe das Studium geschafft und bin nun Sozialarbeiterin. Mein großer Traum ist endlich Realität. Ich werde noch weiter studieren und den Master machen. Ich will es jetzt wissen....

Die schlechte Nachricht ist, dass meine Depressionen wieder da sind. Ich bin total frustirert. Wie sollte es auch anders sein, habe ich panische Angst vor Krebs. Erst Magenkrebs, dann Lungenkrebs, dann Darmkrebs, dann Unterleibskrebs, ich habe nichts ausgelassen.

Nun nehme ich seit etwas mehr als 20 Tagen meine AQntidepressiva wieder. Ich hoffe sie schlagen bald an. Am meisten ist meine Verdauung in Mitleidenschaft gezogen. Ständig Magen oder Darm. Also ich spure das durchgängig. Dann Durchfall. War schon zu einer Enddarmspiegelung. Bis auf nen Minipolypen alles ok. Ich hoffe ich komme schnell in Ordnung, denn ich fahre am 24.07 zu der Kur um die ich so gekämpft habe. Es wird schon wieder werden. Das ist eben meine Krankheit.

Ich will mir doch meinen Luftkuss von dir am Meer abholen.

Ich vermisse dich. Ich will dich anrufen und dir sagen ds ich mein Studium fertig habe. Ich will dir zeigen wie stark ich bin und dass mein Weg Erfolg hat.

Außerdem will ich wieder gesud werden. Ich will an dich denken können ohne die schlimmen Bilder deiner Krankheit im Kpf zu haben und zu denken, dass wird dir auch passieren. ch will einfach frei von Angst um dich trauern können. Ich möchte an schöne Dinge denken wie unsere kleine Radtour als du dir das rauchen abgewöhnen wolltest, oder unsere Sonntagsraufereien, wo ich das "Radio" lauter stellen wollte. Ich will an Freibadausflüge oder deinen coolen Auftritt bei meiner Klassenkonferenz denken und nicht wie du im Bett liegst und vor dich hinkrepierst. Ich will diese Bilder aus dem Kopf bekommen wo du Blut brichst und ich alles weg mache. Ich will nicht mehr daran denken wie diese elendige Unruhe, die ich von meinen Depressionen kenne dich heimsucht und du keine fünf Minuten Ruhe bekommst. ich will einfach nur an meinen gesunden Vater denken. Gesund und glücklich.

Verdammt wo bist du?

Kannst du mir aus dieser Depression helfen? Irgendwie? Wenn du kannst, dann hilf bitte! Und mach das ich gesund bin und keinen Krebs habe!

Ich liebe und vermisse dich.

 

 

8.7.13 19:18, kommentieren

Hallo Papa

Hallo Papa,

 ich habe mich lange nicht gemeldet. Bin so im Stress wegen der Bachelorarbeit und dem ganzen Scheiss! Habe viel zu erzählen. Erstmal meine Kur ist durch! Yeah! Medizinischer Dienst war ganz easy. Dann schreibe ich ja die Bachelorarbeit. Ist stressig aber läuft. Ich habe mit Steffi stress. Nein, Steffi hat mit mir Stress. Kann dir auch nicht sagen wie das kommt. Irgendwie ist sie wirklich....anstrengend! Jetzt werden deine Gewebeproben für einen Vaterschaftstest rangeholt. Ist ja ok. Hoffe hanna hat dann Gewissheit das du ihr Vater bist. Ich denke ich werde nicht viel von ihr mitbekommen. Steffi weiss das zu verhindern!

Finnja hat vor ein paar Tagen doll geweint das sie dich vermisst und nicht viel von dir kennen lernen konnte. Das war sehr sehr traurig! Mittlerweile wurde bei Finnja Adhs diagnostiziert. Alles ein Drama!

Ich habe ein schönes Lied von den Toten Hosen gefunden, das so geschrieben ist als wäre es für uns gemacht. Heute habe ich es gehört und bin tatsächlich ein bisschen sauer auf dich geworden weil du dich nicht von mir verabschiedest. Aber eigentlich hatten wir ja unseren Abschied. Ich denke ich kann einfach nicht akzeptieren das es das gewesen sein soll. Ich wünschte wir hätten uns früher vertragen und noch etwas voneinander gehabt. Oma geht es auch nicht so dolle.. Sie kann das mit deinem Tod nur schwer verarbeiten. Ausserdem kommen jetzt Herzprobleme dazu. Ich habe ihr aber das Versprechen abgenommen 100 Jahre zu werden. Du musst also noch ein bisschen auf sie warten.....

Ich hab dich sehr lieb!!

bis bald!

Wonny

17.5.13 09:49, kommentieren

Krebs ist ein dummes Arschloch!

10.4.13 09:55, kommentieren

Krebs ist ein verdammtes Arschloch!

Hallo Papa,

reicht es nicht das der verfickte Krebs uns dich im Januar genommen hat? Reicht es nicht das Oma wieder an Lungenkrebs leidet? Jetzt auch noch Uwe? Verdammt, was haben wir getan so gestraft zu sein? Wie soll Mama das auffangen. Ihr geht es so schlecht weil du gestorben bist. Jetzt ihre Mama und ihr Lebensgefährte...alle Krebs??? Das kann kein Zufall sein. Uwe hat zu Mama gesagt das er dir sicher schneller als gedacht die Hand schütteln kann. Ich befürchte das er Recht hat und der Krebs sich in seinem ganzen Körper ausgebreitet hat.

Pass bitte auf uns auf!

8.4.13 09:15, kommentieren

gestern hätte ich dich einfach gerne angerufen!

Hallo Papa,

gestern hatte dich die hammermäßige Prüfung in der Fh. Im Grunde war es gar nicht wie eine Prüfung sondern viel mehr wie ein Gespräch unter Freunden. ich habe soviel privates über meine Dozenten erfahren. Soooo cool! Note: 1,0.... läuft würde ich sagen. Es sind so viele Verrückte Sachen in der Prüfung passiert. Ich hätte sie dir gerne alle erzählt. Aber ich kann dich nicht mehr anrufen.

Naja vielleicht warst du ja dabei und hast auch Tränen gelacht und vielleicht bist du ja auch ein bisschen stolz???

Ansonsten gibt es nicht viel Neues.

Ich hab dich lieb!

Wonny

20.3.13 12:08, kommentieren

tränengefüllte Augen und ein leere Platz in meinem Herzen

 

 

Hi Papa,

da sitzt man im Auto und hat gute Laune und aus heiterem Himmel bist du mir ganz nah und ich spüre wie du dich anfühlst und wie du riechst, wie du lachst.

Musstest du schon mal mit tränengefüllten Augen Auto fahren?

Ich werde dich nie vergessen und solange ich dich nicht vergesse wird das vermissen nicht aufhören. Eine Tatsache mit der ich Leben lernen muss.

Gestern war ich mit Jenny und den Kindern schwimmen. Jenny ist schwanger und wird bestimmt bald ein gesundes Kind zur Welt bringen. Ich wünsche ihr ein Mädchen. Sie hat es verdient das ihr Traum in Erfüllung geht!

Ich weiss nur weil du tot bist bist du ja nicht Gott aber was du tun kannst tust du ja sicher.

So ich muss jetzt den Widerspruch für die Kur schreiben und dann für die Prüfung noch ein bisschen lernen.

Grüß die Opas und alle anderen von mir wenn du kannst.

Bis ganz bald

Wonny

18.3.13 09:50, kommentieren